10.12.2017 „Gesichter des Mittelmeeres“

Auch in der heutigen Zeit sind diese jedem Menschen zustehenden Rechte keine Selbstverständlichkeit. Die Missachtung der Menschenrechte spielt nicht nur außerhalb Deutschlands oder Europa eine Rolle. Die europäische Flüchtlingspolitik und zunehmende rassistische Tendenzen geben Anlass zur Sorge.
Die Gesichter von über 38.000 Menschen stehen für die traurige Realität der EU Migrationspolitik. So viele Menschen sind seit dem Jahr 2000 gestorben, als sie die europäische Seegrenze überqueren wollten. Doch wir können uns gemeinsam an diese Menschen erinnern, die auf der Suche nach einem besseren Leben waren, nach Sicherheit, Würde und Gerechtigkeit.

Das Kunstprojekt Mediterranean Faces sammelt ein Bild für jeden Menschen, der auf der Mittelmeerroute sterben musste. Das Projekt will das schiere Ausmaß der Tragödie verdeutlichen, die sich auf dem Mittelmeer abspielt, und Bewusstsein und Aufmerksamkeit dafür schaffen.

medfaces

Zum Tag der Menschenrechte am 10.12. ruft das Sprachcafé Erfurt dazu auf, einen Beitrag zum Kunstprojekte zu leisten. Gemeinsam mit dem Atelier ZORK werden Bilder gestaltet, als Hommage an jeden einzelnen Menschen, der auf der Flucht über das Mittelmeer ums Leben kam.

Wann: Sonntag, 10.12. 2017 | 10-15 Uhr
Wo:      F.R.E.I.-fläche, Radio F.R.E.I., Gotthardtstraße 21, Erfurt

Weitere Informationen:  Gesichter des Mittelmeeres 2.0

Gefördert durch: CoRa Logo mit Träger_kompakt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s